Ein neues Leben
     Giuliana
     Giuliana Video
     Schwangerschaft
     Herztransplantation
     NeonatalesMFS
     allg. Verhaltensregeln nach Herztransplantation
     Marfansyndrom
     Pflegedienst
     Zeitung
     Pflegestufe
     Verhinderungspflege
     Pflegetagebuch
     Titel der neuen Seite
     pers.Budget
     stationäre Kur
     Hospiz
     PEG
     Sondenkost
     Heimbeatmung
     VEPTR
     Rezepte
     Sanitätshaus
     Kurzzeitpflege
     Hilfsmittel
     Schwerbehinderten Ausweis
     zusätzliche Betreungskosten
     Kinderärzte
     Apotheke
     Tagebuch2003
     Tagebuch2004
     Stromkostenerstattung der Kasse
     Herztransplantiert und Medikamente
     Aspergillus und Gefahren
     Wechselwirkungen Antiepilectica
     Epilepsie
     Familie Photos
     Gästebuch
     Counter
     Kontakt
     Impressum
     Galerie
     Pflegeentlastungsgesetz




Meine Herztransplantation-Ein neues Leben - Apotheke


Nach einer Herztransplantation sind pünktliche Medikamentengaben Lebensverlängernd. Da nach unerer Herztansplantation sehr viele Nebenwirkungen auftraten wie z.B der Schlaganfall, Krämpfe und künstliche Ernährung über eine PEG Sonde, erweiterte sich der Medikamentenplan um das Dreifache. Es macht Sinn mit dem Kinderarzt ab zu sprechen, das eine Medikament Bestellung einmal im Monat erfolgt. Errechnen sie den Monatsbedarf.
Um sich Zeit und Arbeit zu sparen, sollte mit der Apotheke eine Hausanlieferung besprochen werden.
Wir erstellten einen tabellarischen Medikamentenplan, der einmal im Monat an die Apotheke und den Kinderarzt gefaxt wird. Unser Apotheker holt sich die Rezepte direkt beim Kinderarzt, dies muß vorher aber klar abgesprochen sein. Sondenkost könnte auch über die Apotheke bestellt werden, hierfür nutzen wir aber den Lieferservice, des ortsansäßigen Sanitätshaus. Auch Windeln können bei bestehender Inkontinenz ab dem 3 Lebensjahr verordnet werden und über das Sanitätshaus geliefert werden. Die Verordnung erhält man beim Kinderarzt. Diese muß dann von der Pflegekasse genehmigt werden. Ein Anspruch besteht aber definitiv.


Unser Leben nach der Herztransplantation


Transplantation im Säuglingsalter


Infoseite für Eltern mit herzkranken Kindern und persönliche Erfahrungsberichte



Liebe Besucher , wir hoffen mit dieser Seite ein wenig dazu beizutragen, Hilfestellungen zu geben und wichtige Informationen für Eltern zu veröffentlichen, die erst nach Eigenerfahrung entstanden sind .


Alles Gute wünschen Ihnen

Giuliana und Alessandra
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=